Home

Herzlich Willkommen auf der Homepage von Kunterbunt-saarland.de

Dies ist eine Seite für Menschen mit der Diagnose DIS,  Menschen die Opfer Ritueller Gewalt geworden sind sowie Überlebende die in der Kindheit/ Jugend sex. missbraucht worden sind.

 

Hier zu finden sind aktuelle Informationen 

  • zu unserer Gruppe
  • Verantstaltungen
  • Anlaufstellen für Beratungen 
  • und mehr

 

Angst beginnt im Kopf-  Mut auch.

 

AKTUELLES :  Die Selbsthilfegruppe für Frauen die in der Kindheit/ Jugend sexuell Missbraucht worden sind beginnt April 2018.

 

Home

Herzlich Willkommen auf der Homepage von Kunterbunt-saarland.de

Dies ist eine Seite für Menschen mit der Diagnose DIS,  Menschen die Opfer Ritueller Gewalt geworden sind sowie Überlebende die in der Kindheit/ Jugend sex. missbraucht worden sind.

 

Hier zu finden sind aktuelle Informationen 

  • zu unserer Gruppe
  • Verantstaltungen
  • Anlaufstellen für Beratungen 
  • und mehr

 

Angst beginnt im Kopf-  Mut auch.

 

AKTUELLES :  Die Selbsthilfegruppe für Frauen die in der Kindheit/ Jugend sexuell Missbraucht worden sind beginnt April 2018.

 

Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppe für Frauen mit DIS

Die Gruppe wird von Betroffenen geleitet. Unterstützend wird eine Therapeutin 4-6 mal bei Gruppentreffen anwesend sein.

Voraussetzungen

–  Annerkennung der eigenen Diagnose

 –   Eine bestehende Therapie

   –  Das Kennen des eigenen Systems

    – Die Fähigkeit, sich und das System im  Innen stabilisieren zu können

    –  Das Kennen der eigenen Trigger

    –  Fertigkeit, dass innerhalb der Gruppensituation eine Erwachsene                      Alltagsperson im Vordergrund ist

    – Kontinuierliches Wahrnehmen der Termine

Inhalte / Ziele

       – Gemeinsames erarbeiten von Lösungen z.B in Bezug zu alltäglichen Schwierigkeiten

      -Vertiefung von bereits vorhanden Fertigkeiten

        –  Arbeit mit Ressourcen

        – Umgang mit Triggern

        – Wie sieht der aktuelle Alltag aus? Wie ist die Freizeitgestaltung?

        –  Welche Hilfe ist bereits vorhanden oder wo / wie kann sie ausgebaut werden (Helfernetz)

       –  Gemeinsame Aktivitäten, z.B. kochen

       -Tagesausflüge/ Seminare, z.B. mit Pferden

Allgemein

Die ersten 5 Termine werden offene Termine sein, damit man gemeinsam überprüfen kann, ob man sich die zusammenarbeit innerhalb der Gruppe vorstellen kann.

Danach wird die Gruppe geschlossen und begleitet wird sie 1 Jahr.

Mindestteilnehmerzahl sind 6 und maximal 9 Frauen.

 

Am Ende sind nur 2 Fragen wichtig:

Was will ich wirklich ?

Was hält mich davon ab es zu tun ? 

Über uns

Mein Name ist Isabelle, ich bin 41 Jahre und war viele Jahre VIELE. Seit 2 Jahren bin ich integriert. Das Thema „DIS-und Selbsthilfe“ liegt mir sehr am Herzen. Ich habe mich in dieser Zeit öfters alleine mit dem, wie ich war, gefühlt. Missverstanden von Helfenden Personen und alleine mit dem was so im Innen passiert ist. Ich hatte Glück und die für mich/ damals uns, helfenden Personen traten in mein Leben und so konnte ich mich auf meinen persönlichen Weg machen. Ich hatte immer das Ziel und den unbändigen Willen, wieder Ich selbst zu sein. Mein Leben zurück zu bekommen- der Weg war mehr als steinig- aber es hat sich gelohnt. Das Glück hat nicht jeder und ich möchte mit der Gruppe und dieser Homepage,  anderen zur Seite stehen, die sich in den verschiedenen Prozessen befinden. 

Wer zugleich seinen Schatten und sein Licht wahrnimmt,sieht sich von zwei Seiten und damit kommt er in die Mitte.  -C.C.Jung-

 

Mein Name ist Eve, ich bin 39 Jahre und bin Multiple. Nach vielen Jahren Therapie und Alltagshilfen, kann ich heute ein sehr stabiles und schönes Leben leben. Da ich daran glaube, dass es uns allen mit dieser Lebenserfahrung gelingen kann besser und zufriedener zu leben, möchte ich mich einbringen und meine Erfahrungen teilen und ein Stück begleiten. 

 

„Was haben Sie denn in Ihrem Leben schon groß auf die Beine gestellt ? „

„Mich – immer wieder.“

Kontakt

Mailadresse:   info@kunterbunt-saarland.de

 

 

Lass dir von Menschen mit kleinem Horizont nicht erzählen, dass deine Träume zu groß sind.